Erfahrungsbericht

Pascal Seidel arbeitet als Werkstudent im Marketing bei SENS

Pascal Seidel

Werkstudent Marketing

Universität und Arbeit: Bachelorstudiengang „Medienkommunikation“

Nach meinem Abitur 2013 habe ich mich für eine Ausbildung zum Industriekaufmann in meiner Heimat, dem Fichtelgebirge, entschieden. Durch ein Stipendium durfte ich ein Praktikum im Bereich Marketing & Sales bei einem Maschinenhersteller in Georgia, USA, ableisten. Hier wurde meine Begeisterung für Marketing geweckt. Nach Ende meiner Ausbildung entschied ich mich deshalb für das Studium der Medienkommunikation in Würzburg.

Der Bachelorstudiengang Medienkommunikation bereitete mich als interdisziplinäres Studienfach durch die Fächer Medienpsychologie, Medien- und Wirtschaftskommunikation und Medieninformatik perfekt auf einen Job im Marketing vor. Da ich überaus praktisch veranlagt bin, entschied ich mich nach diversen Praktika in der Medienbranche dazu, mich für eine Werkstudentenstelle im Marketing bei SENS – damals noch GILDEMEISTER energy solutions – zu bewerben. Als Werkstudent bei SENS habe ich die Möglichkeit, eine Vielzahl von Projekten zu begleiten. Dabei darf ich sehr selbstständig arbeiten und kenne mittlerweile die internen Abläufe und Strukturen ziemlich gut. Ich bin vor allem für die Bereiche Online-Marketing, Pflege der Website und Events zuständig.

Arbeitsumfeld: Teamarbeit wird bei SENS groß geschrieben

Unser Team arbeitet sehr harmonisch zusammen. Es wird Rücksicht auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen genommen, denn gerade bei der Vereinbarung von Uni- und Arbeitsalltag kann es zu Problemen kommen. Selbst wenn es zeitlich mit dem ein oder anderen Projekt mal eng wird, helfen wir uns gegenseitig, so gut es geht. Auch abteilungsübergreifend arbeiten wir sehr eng zusammen, so stehe ich beispielsweise in regem Austausch mit der Buchhaltung. Ebenso ist die Kommunikation mit den Fachabteilungen von großer Bedeutung, wenn es um die Erstellung von Blogbeiträgen für die Website geht. Der Austausch mit der Personalabteilung liegt mir besonders am Herzen, da ich unter anderem für die Pflege unseres Recruiting Accounts bei Instagram und unsere Karriereseite zuständig bin.

Highlights: Messeorganisation und Umfirmierung 2019

Eines meiner Highlights bisher war die Organisation unseres Messeauftritts auf der Leitmesse Intersolar 2019. Zu sehen, wie sich monatelange Planung auszahlt und in einer gewinnbringenden Messewoche vereint, war ein Erfolgserlebnis für mich. Ein weiteres Highlight war unsere Umfirmierung im Juli 2019 von GILDEMEISTER energy solutions zu STEAG Solar Energy Solutions. Besonders das Marketing Team war hier gefragt, alle Druck- und Onlinedaten anzupassen sowie das neue Design und die damit verbundene Corporate Identity den Mitarbeitern näherzubringen.

Alle Erfahrungsberichte
Deutsch
English Deutsch