Kontakt
PV-Dachanlage STEAG Solar Energy Solutions

Gemeinsam für die Energiewende

Good Partners: Consilium setzt auf den Service von SENS


Die Consilium Finanzmanagement AG setzt seit 2017 auf den Service von SENS. Das Unternehmen aus Stuttgart realisiert bundesweit Photovoltaik-Projekte und übernimmt die kaufmännische Verwaltung der Solarkraftwerke.

Service-Betreuung von 65 Service-Anlagen


In nur vier Jahren beauftragte die AG die Photovoltaik-Experten aus Würzburg mit der Betreuung von insgesamt 60 PV-Anlagen. Dabei ist das Team für die präventive und korrektive Wartung zuständig und übernimmt im Zuge dessen auch die Anlagenverantwortlichkeit in Form von Modulreinigungen und Grünschnitt. In Summe betreut SENS für Consilium damit inzwischen eine Gesamtleistung von 50 MWp!
Die Standorte der Projekte sind deutschlandweit verteilt und befinden sich unter anderem in:

  • Münchberg
  • Rietz
  • Wriezen
  • Oranienbaum
  • Gadebusch
  • Friedland
  • uvm.
     

Consilium vertraut auch auf EPC-Dienstleistung

Die Consilium Unternehmensgruppe setzt außerdem auf die Entwicklungs- und Bauabteilung von SENS. So wurden zwei Solarparks von SENS als EPC-Dienstleister errichtet und im Anschluss ebenfalls in den Service übernommen. Dabei handelt es sich um die Parks in Oranienbaum (2019; 2,1 MWp) und Gadebusch (2021; 2,2 MWp), die jeweils in drei Bauabschnitten fertiggestellt wurden. Die beiden Solarparks umfassen somit eine Gesamtleistung von 4,3 MWp.
 

Good Partners. Good Solutions. Good Energy.

Die Zusammenarbeit von SENS und Consilium ist noch lange nicht am Ende. Gemeinsam arbeiten die Partner an einem großen Ziel: aktiv die Energiewende vorantreiben.

Erol Kiris, Vorstand der Consilium Finanzmanagement AG, zeigt sich erfreut über die Partnerschaft und die gemeinsamen Ziele: „Aufgrund der unkomplizierten und erfolgreichen Zusammenarbeit der letzten Jahre vertrauen wir SENS unsere Projekte sehr gerne an. Ob fachlich oder persönlich: SENS passt als erfahrener Dienstleister perfekt zu uns und unseren Zielen. Deshalb freuen wir uns, auch in Zukunft die Energiewende gemeinsam weiter voranzutreiben.“ SENS bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf viele weitere Projekte!

 

Video: Dominik Förster