Fertigstellung in Rekordzeit

Für die Beiselen GmbH baut SENS in Feldkirchen eine Dachanlage

SENS realisiert fünf Dachanlagen in kürzester Zeit

Neben Freiflächenanlagen plant und baut STEAG Solar Energy Solutions auch Dachanlagen. Für den Kunden Beiselen GmbH durften die Solarexperten des Geschäftsbereichs Energy Systems insgesamt fünf Dachanlagen realisieren, die zu Jahresbeginn fertiggestellt werden konnten.

Die Verantwortlichen bei Beiselen kamen mit der Anfrage für PV-Anlagen auf den Industriegebäuden des Unternehmens auf unsere Solarexperten zu. Der Erstkontakt mit dem Agrar-Großhändler fand vor rund einem Jahr statt. Die erste Aufdachanlage am Standort Feldkirchen konnte daraufhin bereits im Juli 2019 in Betrieb genommen werden. Aufgrund der zügigen Fertigstellung des Pilotprojekts innerhalb weniger Wochen folgt nun die Planung und der Bau von insgesamt vier weiteren Aufdachanlagen für den zufriedenen Neukunden. Diese werden in den kommenden Wochen an den Standorten Magdeburg (zwei Projekte), Espelkamp und Münster realisiert.

Mit der Investition in Photovoltaikanlagen leistet Beiselen einen zukunftsweisenden Beitrag zur Energiewende. Unter Leitung von Joachim Bothe und Jonathan Schließer aus dem Baumanagement bei Beiselen, konnte die Anlage am 18.02.2020 gemeinsam mit Winfried Walter (Standortleiter Feldkirchen) und Bernhard Eichinger (VGL Wörth) sowie Vertretern von STEAG Solar Energy Solutions in Betrieb genommen werden. Die Anwesenden waren mit dem Projektverlauf sehr zufrieden und hoffen nun auf zahlreiche Sonnenstunden und einen sich immer drehenden Stromzähler.

Auch SENS ist zufrieden mit der Umsetzung der Dachanlage. „Die Zusammenarbeit mit der Beiselen GmbH war bisher äußerst angenehm und lösungsorientiert,“ sagt Moritz Wickert, Head of Energy Systems bei STEAG Solar Energy Solutions. „Ich freue mich auf zukünftige Projekte mit diesem Kunden!“

Die Projekte für Beiselen im Überblick

Feldkirchen:

  • Industrielösung: Aufdachanlage mit Ost-West-Ausrichtung (dachparallel)
  • Projektabschluss: September 2019
  • Gesamtleistung: 471 kWp
  • Gesamtstromerzeugung pro Jahr: 475.507 kWh
  • CO2-Einsparung pro Jahr: 255 t
  • Anzahl verbauter Module: 1472

Magdeburg I:

  • Industrielösung: Aufdachanlage mit Ost-West-Ausrichtung (dachparallel)
  • Projektabschluss: November 2019
  • Gesamtleistung: 750 kWp
  • Gesamtstromerzeugung pro Jahr: 648.176 kWh
  • CO2-Einsparung pro Jahr: 344 t
  • Anzahl verbauter Module: 2306

Magdeburg II:

  • Industrielösung: Aufdachanlage mit Ost-West-Ausrichtung (Flachdach)
  • Projektabschluss: November 2019
  • Gesamtleistung: 72 kWp
  • Gesamtstromerzeugung pro Jahr: 62.224 kWh
  • CO2-Einsparung pro Jahr: 33 t
  • Anzahl verbauter Module: 224

Münster:

  • Industrielösung: Aufdachanlage mit Ost-West-Ausrichtung (Flachdach)
  • Projektabschluss: November 2019
  • Gesamtleistung: 401 kWp
  • Gesamtstromerzeugung pro Jahr: 328.366 kWh
  • CO2-Einsparung pro Jahr: 174 t
  • Anzahl verbauter Module: 1234

Espelkamp:

  • Industrielösung: Aufdachanlage mit Ost-West-Ausrichtung (dachparallel)
  • Projektabschluss: Dezember 2019
  • Gesamtleistung: 455 kWp
  • Gesamtstromerzeugung pro Jahr: 353.379 kWh
  • CO2-Einsparung pro Jahr: 187 t
  • Anzahl verbauter Module: 1402

Fotos: Marco Bömmel

Deutsch
English Deutsch